News

Multiple-Choice-Verfahren (ankreuzen)

Endlich hat das Verkehrsministerium reagiert und für die Sportbootführerscheine (See und Binnen) das Multiple-Choice-Verfahren eingeführt (veröffentlicht unter www.elwis.de). Pro Prüfungsbogen gibt es 30 Fragen á 4 Antworten, davon ist immer eine richtige Antwort anzukreuzen plus 9 Navigationsaufgaben bei SEE (gültig ab 01. Mai 2012).

Was bei den Autoführerscheinkursen, Funkkursen und beim Bodenseeschifferpatent üblich ist, gilt jetzt endlich auch bei den Theorieprüfungen für die Sportbootführerscheine.


Neue Kurse

Unsere nächsten Informationsabende starten
– in Göppingen am Montag, den 09. November 2015 um 20.00 Uhr (Motor- und Segelbootführerscheine/Sprechfunkzeugnisse) in der Fahrschule “ fun drive“, Willi-Bleicher-Straße 1 (Schillerbau)

– in Herrenberg am Dienstag, den 10. November 2015 um 20.00 Uhr (Motor- und Segelbootführerscheine/Sprechfunkzeugnisse) in der Fahrschule „Halanke“, Raistinger Straße 53

– in Plochingen am Donnerstag, den 12. November 2015 um 18.30 Uhr (Segelscheine) und um 20.00 Uhr (Motorbootführerscheine/Sprechfunkzeugnisse) in der Yachtschule Kapitän Otto, Schlierbachwiesen 6


Sprechfunkzeugnis Seefunk SRC + Binnen UBI

Die Prüfungen SRC + UBI finden ab sofort im Multiple-Choice-Verfahren (ankreuzen) statt. (Stand: 01. Oktober 2011).


Noch was in eigener Sache

Wir kopieren nicht – wir setzen Maßstäbe – und das seit über 46 Jahren!!!